Teilen

Der Römische Brunnen

Aufsteigt der Strahl und fallend gießt

er voll der Marmorschale Rund

die, sich verschleiernt, überließt,

in einer zweiten Schale Grund;

die zweite gibt, sie wird zu reich

der dritten wallend ihre Flut

und jede nimmt und gibt zugleich

und fließt und ruht.

~Conrad Ferdinand Meyer

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s